Journey...Alles-und-Nichts

Wieso schreibt Journey so wenig?

18. Oktober 2012, 20:46pm

Veröffentlicht von Journey

Ich schreibe (vor allem vieeeele Gedichte zur Abwechslung mal wieder ; ) ), doch das alles poste ich nur (noch) nicht hier…weil ich einfach nicht dazu komme! Entweder ich arbeite oder habe so meine Phasen, bin müde, oder ich habe Schule oder ich kugle mir die Schulter aus. Die letzte Option ist mir nämlich am Montag widerfahren…

Ich bin nämlich ein Mensch ohne Zeit. Ich muss alles schnell und sofort und auf der Stelle machen. Mein ADS verschlimmert das alles noch mehr...kurz: Ich bin die Ungeduld in Person. Daher bin ich auf PVC-Boden ausgerutscht und echt doof gefallen...ein super Wochenstart, oder?

Ich bin also diese Woche nicht so gut drauf und gerade heute schwanke ich ständig zwischen Depression und Aggression. Wahrscheinlich schreibe ich deshalb auch jetzt, denn das baut mich irgendwie auf...lenkt mich ab...macht meinem Inneren Luft!

 

Momentan bin ich noch in F. und habe morgen wieder Berufsschule, bevor ich morgen Mittag dann wieder nach Hause zu meinem Mr. Chocolate fahre, der mittlerweile mein „Büro“ gestrichen hat, sodass ich viele viele geistreiche Bücher in die Regale einordnen kann. Darauf freue ich mich schon sehr…also nicht an das alles um mich herum denken. Nicht daran denken, wie diese Woche war und wie ich wieder angeeckt habe/bin (? O__o ) bei den anderen Mädchen (beim Streber zum Glück nicht so, er hat ganz interessante Ansichten, die wir teilen). Also: Nicht daran denken! Vor allem nicht an die unendliche Angst denken, die sich wieder in mir breit macht…schaffe ich das alles wirklich? Alle anderen sehen so locker aus…die fotografieren alle schon im Betrieb…die wissen schon so sehr Bescheid…

Aber was weiß ich?

Ach, nicht daran denken, nicht daran denken, ich pack das schon, mir geht es gut…gut…GUT!

Und je mehr ich mir das einrede, desto mehr glaube ich ans Gegenteil.

Ich bin einfach kein Optimist…

Aber über mein Büro freue ich mich…und meine Katze…Mr. Chocolate wieder sehen…

Mein „Leben“…

 

Nur habe ich das Gefühl, dass ich mir dennoch ins Gewissen reden sollte und an das wirkich wichtige denken sollte...eben das, was mir Angst macht: Das Versagen...es lässt mich einfach nicht los

 

Verdammt...

Kommentiere diesen Post

Alice 11/02/2012 23:53


Denk bloß nicht an die anderen Menschen.^^ Du bist keine Versagerin,niemals.Du wirst da hinkriegen.Ich wünache dir aufjedenfall ganz ganz ganz viel Erfolg. :)

Journey 11/04/2012 05:22



Danke! : )