Journey...Alles-und-Nichts

Vorsätze: Rückblick 2012 und Ausblick 2013

31. Dezember 2012, 13:13pm

Veröffentlicht von Journey

Zuerst sehe ich mir mal die Vorsätze vom letzten Jahr wieder an. Ich weiß nicht, was mich erwartet, denn das ganze Jahr habe ich sie einfach vergessen, ignoriert und verdrängt, dass ich sie jemals verfasst hatte. Das ist normal bei mir. Ich mache mir da keinen Stress und habe das bis jetzt einfach nur zur Belustigung jedes Jahr aufs Neue zusammengestellt. 

 

Sooo, hier also der Rückblick meiner 2011 beschlossenen Vorsätze für 2012:

 

umziehen!

Ich habe es nicht weit geschafft, aber immerhin die Grenze zwischen Baden und Schwaben überwunden : D Und das gemeinsam mit Mr. Chocolate, dem Unterfranken. ^^

 

meine Rechtslage klären!

Habe ich aufgegeben. Brauche ich gerade auch nicht…vor allem gestehe ich mir betreffende Rechte mit meinem Selbstvertrauen dann meistens sowieso nicht ein, also wozu soll ich herausfinden, welche das sein sollen?

 

eine Ausbildung anfangen und mein eigenes Geld verdienen!

Das habe ich zum Glück gemeistert. Und mit Mr. Chocolate kann ich mir die Wohnung leisten, was mich sehr glücklich macht!

 

genau so viel lesen!

Ich dachte zuerst, dass ich das Ziel auf keinen Fall erreicht habe…aber seltsamerweise habe ich trotz Leseflaute durch Zeitmangel um die 20-30 Bücher in diesem Jahr gelesen und auch so einige aus meinem Regal nach langer Zeit endlich mal gelesen. ^^

 

gleich viel oder sogar mehr bloggen!

Dieses Ziel habe ich leider nicht erreicht, aber dafür die 700-Artikel-Grenze geknackt und auch über andere Dinge gebloggt, weil ich mich im Laufe der Zeit doch ein wenig verändert habe. Natürlich kommt der arbeitsbedingte Zeitmangelfaktor auch dazu.

 

so oft wie möglich glücklich sein!

Ein schöner Vorsatz und ich denke, ich habe ihn erfüllt. <3

 

mehr Kurzgeschichten schreiben und an Wettbewerben teilnehmen!

Meine Schriftstellerkarriere liegt (vorerst) auf Eis…allerdings schreibe ich ab und zu ein Gedicht, wenn mich die Inspiration packt. Von mir aus habe ich auch nie wirklich an etwas festem kontinuierlich gearbeitet. Das kam alles eher spontan…und eigentlich war es gerade diese Einstellung, die ich ändern wollte. Naja…man kann es nicht erzwingen, nä? Aber ein die literarische Werkstatt sollte ich dennoch mal wieder gehen.


ein Haushaltsbuch führen, in dem ich meine Ausgaben aufzeichne!!!

Wie so oft angefangen und aufgehört…ich hatte sogar extra einen Timer dafür, den ich letzte Woche weggeworfen habe, da nur Anfang Januar drin stand, dass ich einmal 10 € für irgendetwas Sinnloses ausgegeben habe. xD Zum Glück übernimmt Mr. Chocolate den Haushalt und ich gebe kein Geld für Mist aus. ^^

 

eine Spielekonsole kaufen!

Wie immer bleibt es nur ein Traum, von dem ich denke: irgendwann…

 

Silvester 2012/13 immer noch leben, in den Himmel blicken und mir zuprosten

Ich habe noch einen angefangenen Erdbeersekt im Kühlschrank...könnte also klappen. ; )

 

 

Und nun...muss ich mir leider eingestehen, dass ich NULL Vorsätze für das nächste Jahr habe. Ich denke schon seit Tagen darüber nach, aber - nichts! Ich möchte wohl einfach so weitermachen wie bisher und bin so "erwachsen" geworden, dass ich gewisse Dinge, die ich sowieso nicht einhalten kann, einfach nicht mehr auf so eine Liste schreibe. ; )

 

Euch allen wünsche ich dennoch viel Erfolg mit euren neuen Vorsätzen und rutscht mir nicht aus! : )

Kommentiere diesen Post

Alice 01/16/2013 19:58


Tsss...scheiß auf die Vorsätze...die sowieso niemand erfüllt xD

Journey 01/22/2013 11:07



Hehe, also ich hab fast alle für 2012 erfüllt...aber eher auf gut Glück und ohne mir da Druck zu machen. ; D