Journey...Alles-und-Nichts

Muss

6. September 2013, 20:05pm

Veröffentlicht von Journey

Ich muss, ich muss, ich muss, ich muss, ich muss....

Ich muss netter zu den Menschen sein.

Ich muss mich endlich wieder ernsthaft mit ihnen auseinandersetzen.

Ich muss jeden Tag Tabletten schlucken.

Ich muss essen.

Ich muss wissen, was ich will.

Ich muss wissen, was in der Welt los ist.

Ich muss wählen. 

 

Ich muss ...

Ich muss lernen abzuschalten.

Ich muss aufhören mir zu viele Gedanken über alles zu machen.

Aber gleichzeitig muss ich für die Berufsschule lernen.

Muss von selbst verstehen, wie ich mein Berichtsheft führen soll.

Muss mich selbst um die Aufgaben kümmern, die zu lösen sind.

Muss das innerhalb der nächsten drei Monate hinbekommen, weil dann die Zwischenprüfung ist.

Muss das mit meinem Chef besprechen, der keine Zeit dafür und mit Sicherheit wichtigeres zu tun hat.

Muss aber lernen, mich durchzusetzen, weil es wichtig ist und ich einige Aufgaben einfach nicht ohne Studio und Anleitung lösen kann.

Muss innerhalb der nächsten drei Monate meinen Kopf sortiert haben...

Muss alles verstehen...


Und bloggen, "aus Spaß fotografieren", Bildbearbeitung, hübsch herrichten, Freunde treffen, etwas erleben...hört auf. Sirbt. Vor sich hin. In meinem Leben gibt es das nicht mehr. In meinem Leben gibt es nur noch meinen Kopf, der voll von Psychologie, Arbeit, Schule, Selbststudium,... platzt und meine Tränen, die nicht trocknen. Und die Angst...vor allem. Vor dem Leben. Vor dem Abschalten. Weil dann alles herausfällt, was die Physik hält, wenn es in Bewegung ist (Zentri...dingsda...kraft...ihr wisst schon...)...


 

Und ich muss leben...

Kommentiere diesen Post