Journey...Alles-und-Nichts

Blogstöckchen - Jahres-Rückblick 2012

30. Dezember 2012, 21:33pm

Veröffentlicht von Journey

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr

Im Schnitt so um die 7, gegen Ende stellenweise um einiges höher als am Anfang. ; )

 

2. Zugenommen oder abgenommen?

Ich wiege immer noch so viel, wie vor einem Jahr, habe aber zwischendurch sehr abgenommen. Seit Mr. Chocolate mich mästet, geht es aber wieder.

 

3. Haare länger oder kürzer?

Viel kürzer, denn ich hatte einfach keine Lust mehr auf die abgebrochene Frisur. Dieses Mal bin ich auch nur bei den Rottönen geblieben, denn etwas anderes hätte sie noch mehr gekillt.
 

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Immer noch so gut wie blind...und noch blinder! (Ein Beispiel: Mr. Chocolate hat den Flur gestrichen. Ich komme Heim, mache Licht, laufe ans andere Ende vom Flur, gehe ins Büro und sehe... meinen Kalender auf dem Schreibtisch liegen! Irritiert blicke ich zur Flurwand, wo der immer hing und merke: Hey, der Nagel fehlt ja! Und dann der nächste Geistesblitz: Oh...die Wand ist ja auch gestrichen... T__T)

 

5. Mehr Kohle oder weniger?

Viel mehr, seitdem ich es Mr. Chocolate zur Verwaltung gebe. xD

 

6. Besseren Job oder schlechteren?

Viel besser. Besser könnte es nicht laufen. : )

Da kann man den Rest wirklich ad acta legen, wie die Spulküche und meinen Ex-Job bei dem Sozialpädagogen Herr P. Er sagt zwar jedes Mal, wenn er mich sieht, wie toll ich bin und wie sehr er mich braucht, aber meldet sich nie. Eigentlich hatte er vor, irgendwie den Durchbruch zu schaffen und ich sollte ihm ebsite- & Gestaltungstechnisch zur Seite stehen. Das wäre für mich kein Problem, allerdings habe ich nun auch keine Zeit mehr, geschweige denn noch Lust mit einem Chaoten zusammenzuarbeiten, der einfach nicht normal um Hilfe bitten kann.

 

7. Mehr ausgegeben oder weniger?

Ziemlich wenig...denke ich. Vor allem bin ich seitdem ich arbeite zumindest gefühlsmäßig nicht mehr so ganz abhängig von meinen Eltern. Nur das eine Mal habe ich meinen Notgroschen verlangt, um mir eine Kamera & Photoshop zu kaufen.

 

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?

Oh ja, dieses Jahr habe ich viel gewonnen. Ich habe mich an meine Familie wieder angenähert und verstehe mich nun sehr gut mit ihnen. Dass ich so lange Abstand genommen habe, tat uns allen im Nachhinein wirklich gut. Meine Mutter denkt zwar immer noch anders als ich (darf sie ja auch), aber versteht mich besser als früher und interessiert sich für das, was ich hier schreibe und das ist mir sehr viel wert. Mit meinem Vater ist es fast wie immer, außer dass ich das Gefühl habe, dass mehr Redebedarf besteht, wenn ich mal da bin. Leider reden immer beide Elternteile gleichzeitig, sodass er neben meiner Mum fast nicht zu Wort kommt. : D Ich fühle auch nicht mehr diese Anspannung zwischen den beiden und mir. Es ist einfach anders als früher, wenn ich bei ihnen am Tisch sitze. Es liegt weniger Ungesagtes und Unverstandenes in der Luft. Mit meinem Bruder, seiner Frau, meiner Nichte und meinem Neffen habe ich ja auch wieder Kontakt und finde es gut so. 

An Erfahrung habe ich dieses Jahr auch mal wieder sehr viel gewonnen, vor allem durch Mr. Chocolate und das Zusammenleben mit ihm.

Zum Teil habe ich auch sehr nette Kontakte geknüpft, aber auch welche verloren. Mit Mr. Right bin ich ganz durch (oder er mit mir), Frau Croft habe ich leider auch als Freundin verloren...aber dafür habe ich mit M. wieder Kontakt, wenn auch nicht viel. Aber das ist eben so eine Sache mit dem Arbeiten, da hat man nicht mehr so viel Zeit, um groß etwas zu unternehmen (und auch keine Lust). Aber es ist gut und wichtig, sich ab und zu mal zu treffen oder zu telefonieren. Dafür muss Zeit sein. : )
Außerdem habe ich den Streber aus meiner Klasse als sehr guten Freund gewonnen, von dem ich so einiges lernen und mit dem ich über vieles reden kann.
 

9. Mehr bewegt oder weniger?

Ich habe Mr. Chocolate 300 km bewegt und das ist echt viel! : D

 

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?

Gebrochener Arm, Magen-Darm bzw. verdorbener Magen von einem Aral-Tankstellen-Käse-Crossaint...so genau weiß das nicht mal der Arzt : D...,...an mehr kann ich mich nicht mehr erinnern

 

11. Davon war für Dich die Schlimmste?

Davon jetzt keine. Wer psychische Probleme hat, lacht über so was. Nur das mit dem Arm war am Anfang heftig, weil es mich ein ganzes Stück ins Loch zurück geworfen hat.
Aber das allerschlimmste ist nach wie vor das Monster, das mich kritisiert und auf jede erdenkliche Weise runtermacht...immerhin jedoch ist das viel viel besser geworden im Vergleich zum vergangenen Jahr. Nur stellenweise ticke ich aus und verfalle in eine komische Phase, bei der ich entweder total niedergeschlagen "jammere" oder gemein und aggressiv werde. Dass ich die Aggression an meine Umgebung abgebe, ist jedoch neu dazu gekommen. Früher habe ich sie an mir ausgelassen, was auch nicht unbedingt besser ist. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass dieser Selbsthass und diese negative Einschätzung von mir und meiner Leistung besser werden. ^^
 

12. Der hirnrissigste Plan?

Hirnrissiges habe ich viel erlebt, aber geplant war davon nichts.

 

13. Die gefährlichste Unternehmung?

Nichts. So langsam bin ich abgehärtet xD

 

14. Die teuerste Anschaffung?

Ich denke mal die Canon DSLR 1100D steht da ganz weit oben.

 

15. Das leckerste Essen?

Alles, was Mr. Chocolate für mich kocht. <3

 

16. Das beeindruckendste Buch?

Ich habe dieses Jahr gar nicht sooooo viel gelesen. Aber die besten waren immer noch die zum Thema Multiple Persöhnlichkeit, die mir Dr. Hyde empfohlen hat (u.a. Sybil & Ich und die anderen)

 

17. Der ergreifendste Film?

Gute Frage! Ich weiß gar nicht mehr, was ich alles angesehen habe...der lustigste war jedenfalls "Ich - einfach unverbesserlich"! Und ich kann euch auch mit 100%-iger Sicherheit sagen, welchen ich am wenigsten ergreifend und über alle Maße oberflächig fand: Der Teufel trägt Prada -.-
 

18. Die beste CD?

The Sounds - Something to die for !! Das Album ist zwar von 2011, aber ich hab erst dieses Jahr gemerkt, dass die was Neues rausgebracht haben...und jetzt höre ich es rauf und runter : D
(Kennt anbei irgendjemand etwas Praktisches, dass die Alben und Singleveröffentlichungen ausgewählter Interpreten anzeigt und automatisch über neue Songs informiert? Alles, was ich bisher kenne, funktioniert nicht oder ist zu umständlich...)

 


 

 

 

 

19. Das schönste Konzert?

Ich war nur auf dem von Stefanie Heinzmann. Aber das war gut ^^

 

20. Die meiste Zeit verbracht mit?

Mr. Chocolate

 

21. Die schönste Zeit verbracht mit?

Mr. Chocolate xD

 

22. 2012 zum ersten Mal getan?

Mit einem Mann zusammengezogen + eine Ausbildung angefangen + die Krankenkasse gewechselt

 

23. 2012 nach langer Zeit wieder getan?

Mit Legos gespielt. : D 

 

24. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

1.) Offenbach, 2.) die automatische Verlängerung meines Telekom-Schrottsticks 3.) Monsterbedingte Ausraster

 

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

Meine Eltern davon zu überzeugen, dass es sinnvoll für mich, für die Katze und für Mr. Chocolate ist wenn wir alle zusammenzuziehen.

 

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

Hmmm...das hängt doch von den anderen ab, ob es ihnen gefällt und nicht von mir...aber ich denke drei tolle Geschenke habe ich auf jeden Fall gemacht. 1. bewusst für Dr Hyde das Buch "Sybil" gekauft, 2. spontan entschieden, dass ich mich für ein Zusammenleben mit Mr. Chocolate einsetze und ihm somit einen Neuanfang ermöglichen möchte und 3. habe ich zunächst wohl eher unbewusst meinen Eltern eine Tochter wieder geschenkt.
 : )
 

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Das schönste Geschenk ist irgendwie Mr. Chocolate mit seiner Art und den Kleinigkeiten, die er für mich macht. Er achtet auf so vieles und es rührt mich zutiefst, wenn er nur eine Scheibe Käse auf mein Pausenbrot legt, weil ich es mal erwähnt habe, als wir einkaufen waren und er doch weiß, dass ich vor einem großen Regal mit vielen (teuren) Käsesorten Panik bekomme. :')

 

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

Sie haben einen IQ von 129 : D

 

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

Keine Ahnung...gute Frage?!

 

30. Dein Wort des Jahres?

Sudoku (weil ich süchtig danach bin...und das neben schlafen und Arbeiten meine Haupttagesbeschäftigung ist)

 

31. Dein Unwort des Jahres?

Politik

 

32. Dein Liebglingsblog des Jahres?

Schwer zu sagen, da ich ein paar sehr gute Blogger kenne. Ganz weit oben stehen auf jeden Fall Alice, Lucyen und Lilith. Die anderen bloggen entweder zu wenig oder eben nicht immer Dinge, die mich interessieren oder für die ich Zeit habe (was nicht heißt, dass ich nicht gerne ab und zu reinsehe ^^). 

 

33. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchem vom vorigen Jahr!

Klick!

 

 

Kommentiere diesen Post