Journey...Alles-und-Nichts

A und B

25. September 2012, 15:57pm

Veröffentlicht von Journey

Manchmal geht es dir von einem auf den anderen Moment richtig elend. Weil du merkst, dass du aneckst, man dich nicht versteht und du einfach wie ein falsches Teil nicht zum Rest des Puzzles passt.

Da erzählst du von dem, was du alles getan und nicht getan hast, um einen Ausbildungsplatz zu bekommen; erzählst von deinen Ängsten und deutest deine Zweifel an und zurück kommt nur: "Ach, über sowas würde ich mir keinen Kopf machen." Und ein verständnisloser Gesichtsausdruck, der dich ausschließt.

Und dann beginnt der Druck in dir und der Kessel kocht mit einem mal über...

Wenn die anderen das alles so sehen und empfinden...warum bist du dann anders? Warum hat man dich auch nicht gleich genommen? Warum hast du bis zum Schluss gezittert und gebibbert, weil du nicht wusstest, ob du jemals eine Ausbildungsstelle finden wirst? Warum weißt du, was Angst und Panik bedeutet vor der ungewissen Zukunft und sonst kein anderer? Sind sie besser als du, weil sie es leichter hatten? Warum läuft es bei den einen und bei den anderen nicht? Warum sehen sie weiß und du schwarz?

 

Bei dir läuft es doch jetzt auch gut, oder?! Du bist in einer Umgebung, die dir gut tut, lernst viel Neues, machst etwas, das dich erfüllt und fühlst dich wohl...

 

...

 

Aber warum verschwindet nicht endlich diese Angst, nicht gut genug zu sein?

 

 


 

Kommentiere diesen Post

Jürgen 10/22/2012 17:42


Hallo Luisa°°


Ich denke Du hast bis jetzt so viel geschafft und da mus man Anerkennung zeigen ich find deinen Erfolg bemerkentswert°°und ich denke du schaffst das alles in gewisser Zeit,du wirst dich
irgendwann an all diese Dinge wie Angst,Slbstvertrauen,was richtig machen,was die anderen denken und machen oder schreiben usw.über das alles wirst Du lachen und die Erinnerung daran wird dich
einfach kalt lassen,von daher arbeite an all deinen Dingen nur Posetiv und Du wirst immer deinen Erfolg sehen ..... und nun wünsch ich Dir alles Gute und denk vielleicht ab und zu an meine Wotre
!!

Journey 11/04/2012 05:32



Vielen Dank, Jürgen!! : )



martin 09/27/2012 16:27


Das Einzige wie du das erreichen kannst, ist selbst so zu sein und deiner Umgebung mit Gnade und Liebe und Humor zu begenen. Resignation und Schwarz dürfen nicht die Antwort sein. Und dran
denken! Das Glas ist halbvoll...

Journey 10/08/2012 12:24



Irgendwie bin ich aber eine Kombination aus beidem...mit einem leeren Glas. ^



martin Robold 09/26/2012 14:22


Du bist gut, nicht nur gut genug. Und vergiss nicht dass in der Regel Menschen hinter Masken leben. Was nicht nur schlecht ist, sondern oft unabdingbar. Und dass Angst und Unsicherheit als
Schwäche missgdeutet werden. Also, lass Dir von den "coolen" mitazubis nicht ei x für ein U vormachen. Nie vergessen: Das Leben ist schön. ;-)

Journey 09/27/2012 08:15



Danke für deinen Kommentar, Martin!


Und ich wünschte, die Welt wäre noch ein Stück schöner...menschlicher....