Journey...Alles-und-Nichts

Wirres Zeug

12. Dezember 2015, 17:42pm

Veröffentlicht von Journey

Mir geht gerade ziemlich viel wirres Zeug durch den Kopf. Ich schreibe auch sehr viel wirres Zeug, wie man lesen kann. Und ich rede viel. Mit sehr vielen Menschen, heule ihnen die Ohren voll und suche Trost, den ich eigentlich nicht verdient habe, da ich diese ganze Beziehung mit Mr. Chocolate ja beendet habe. Da ich einen Menschen (mal wieder) von mir (ins Unglück?) gestoßen habe. Warum eigentlich? Weil ich alles nicht mehr ertragen konnte. Mir hat diese Situation mit Mr. Chocolate in dieser Bruchbude so sehr zugesetzt, dass ich dachte, dass nur ein Ende da helfen kann. Ich habe versucht mir Dinge zusammenzureimen, weil ich mit ihm nicht reden konnte. Weil unsere Kommunikation voller kleiner Stolpersteine steckte, die ich versuchte zu umgehen.

Doch die letzten Jahre konnte ich ja nicht mal darüber schreiben, weil das alles so verworren war...und jetzt? Jetzt tut es mir Leid, dass ich nicht anders gehandelt habe. Aber ich weiß genau so gut, dass ich das niemals aus der Situation heraus so erkannt hätte wie ich es jetzt erkenne. Hinterher ist man immer schlauer heißt es. Das bin ich jetzt nicht wirklich. Denn was habe ich für die Zukunft schon daraus gezogen/gelernt? Dass man Beziehungen nicht auf einmal beendet sondern zuerst reduziert wie Antidepressiva? Dass man am besten gar keine mehr eingeht? Ich neige dazu zu schreiben, dass ich das alles inklusive dem Leben nicht mehr will. Ich neige zu Dramatik und absolutem Zusammenbruch. Aber vor allem neige ich dazu mich schuldig zu fühlen, da ich das alles eigentlich gar nicht fühlen sollte. Sollte ich mich nicht über einen Neuanfang freuen? Irgendwie überkommt mich mittlerweile die absolute Panik, seitdem die Wohnung leer ist. Und ich muss da erst mal noch eine Weile bleiben, was das ganze nicht einfacher macht...

 

Ich verstehe mich nicht.

Ich mag mich nicht.

Und ich verstehe nicht, wie man mich mögen kann. So viele tun das. Warum? Ich bin so voller Fehler und Trauer und einfach ein schrecklicher Mensch. Ihr glaubt das nicht? Kommt mir zu Nahe und überzeugt euch selbst...

Kommentiere diesen Post

Pit 12/15/2016 17:11

> Ich bin so voller Fehler und Trauer
> und einfach ein schrecklicher Mensch.

Der Philipp Poisel kennt da auch so eine:
https://www.youtube.com/watch?v=Bhib9QfeWwY
;-)

Journey 12/15/2016 22:59

Ein schöner Song, auch wenn ich den Sänger nicht so mag. Seine Texte haben aber was. ^^